Willkommen auf der Webseite der Surf-Corner S.L.

Hier finden Sie rund um das Thema "Public Internet Access" alle wichtigen Informationen und Produkte.

 

Internet-Terminals - Öffentliche WLan Hotspot Systeme - Payment Lösungen für SiteKiosk - IT-Service

 


 

WLAN legal und sicher für Ihre Kunden

deutsch >>

Vom Gesetzgeber gibt es Europa weit ganz klare Vorgaben, wie der Zugang zu öffentlichen Kommunikationsnetzen jeglicher Art zu kontrollieren und zu restringieren ist. Dazu wurde die EU-Direktive 2006/24/CE vom 15.03.2006 gegen die Ausbreitung des Terrorismus verabschiedet.
Basierend darauf wurden vor Jahren schon alle Telefon-Prepaid-Sim-Karten aus dem Verkehr gezogen, die nicht direkt namentlich auf eine Person registriert waren. Das selbe EU-Gesetz, welches im spanischen Telekommunikationsgesetzt (Ley 25/2007) ebenfalls verankert ist, schreibt auch die Art und Weise der Nutzung von öffentlich zugänglichen Internet-Zugängen, im besonderen WLan-Zonen vor.

 

Die Nutzung von öffentlichen WLan-Netzen unterliegt z.B. den folgenden Regeln:


- die Nutzung darf nicht anonym möglich sein, jeder Nutzer muss dem Anbieter/Betreiber des Zuganges namentlich bekannt sein

- die Nutzung des öffentlichen Internetzuganges ist zu protokollieren und die Daten sind 6 bzw. 12 Monate zu speichern

- die zu speichernden Verbindungsdaten müssen Auskunft zur Identität des Benutzers, dem Nutzungszeitpunkt, der Dauer und über das verwendete Endgerät geben. Über den Inhalt der Nutzung darf zum Schutz der persönlichen Daten der User natürlich keine Speicherung erfolgen.

- weiterhin unterliegen alle Anbieter von öffentlichen WLan-Zugängen einer behördlichen Registrierungspflicht. In Spanien werden darüber hinaus auch noch Steuern (wenn auch nur sehr geringe) von den Betreibern eingefordert.


Neben all diesen offiziellen und gesetzlich vorgeschriebenen Regeln gibt es natürlich noch einige ungeschriebene Gesetze, die dazu beitragen, dass sich die Kunden sicher im Netz bewegen können, wie z.B. die Trennung der einzelnen am WLan verbundenen Geräte, das sogenannte "Client Interconnection Blocking" auch "Client isolation" genannt.
Herkömliche WLan-Router beherrschen dieses Sicherheitsmerkmal leider nicht.

Zurück

TAG-CLOUD

25/2007 alltours codecard coinchecker coinslot cookies datenschutzerklärung dirección for free geschäftsführer global-hotspot gründung hotspot internet-terminals internetterminals kiosco kiosk lan maquina monedero münzbetrieb münzprüfer öffentliches pago por powerlan prepaid protección sistemas sitekiosk solymar sotavento surf-corner systems telekommunikationsgesetz terminals topten-hotels wifi-hotspot wlan


Referenzen | Für Hotels | Für Gastronomen | IT-Service&Produkte | Shop | AGB's | Datenschutz | SiteMap

Copyright 2010 || © by Surf-Corner S.L.